Modernste Medizin aus Tradition

Stationär und ambulant

Die orthopädischen Kliniken der Hessing Stiftung zählen zu den führenden orthopädischen Fachkliniken Deutschlands. Seit mehr als 140 Jahren ist die von Hofrat von Hessing gegründete ehemalige orthopädische Heilanstalt auf dem Gebiet der Orthopädie tätig. Im Laufe der Jahre entwickelten sich selbstständige orthopädische Kliniken, die jeweils über eine ärztliche Leitung und über einen ärztlichen Mitarbeiterstab verfügen. Mit ihrem Gesamtleistungsspektrum stellen die Orthopädischen Fachkliniken die orthopädische Versorgung für ca. 7.000 stationäre und über 30.000 ambulante Patienten pro Jahr sicher.

Der Patient im Mittelpunkt

Der Patient steht dabei seit jeher im Mittelpunkt unseres Bemühens. Wir wollen diesen Anspruch mit einem Konzept erfüllen, das zu einer neuen Qualität von Behandlung führt: individuell, ganzheitlich und medizinisch auf höchstem Niveau. Moderne Orthopädie bedeutet auch aufwendige Technik. Gerade deshalb legen wir viel Wert auf ein angenehmes Ambiente und eine Atmosphäre, in der die Patienten sich wohl fühlen können.

Individuelle Wege der Behandlung

Als Fachklinik sind wir auf Behandlungen des Stütz- und Bewegungsapparates spezialisiert. Je nach Indikation werden konservative Therapien oder operative Eingriffe eingesetzt, um den Patienten so rasch wie möglich wieder „auf die Beine“ zu bringen. Erfahrene Ärzte planen – zusammen mit dem Patienten – die am besten geeignete Behandlung. Moderne OP-Verfahren und schonende Anästhesiemethoden tragen ebenso zum Therapieerfolg bei wie die professionelle Unterstützung durch Pflegekräfte und Physiotherapeuten.


Info für Arztpraxen / Kliniken

Für Befundanfragen wenden Sie sich bitte schriftlich an das Archiv der Orthopädischen Fachkliniken:

per Fax 0821 909 93 333
oder postalisch
Hessingstraße 17 86199 Augsburg